Die Schulmanagerin

Als Schulmanagerin ist Katharina Roscher für die Koordination der Angebote sowohl im Mittagsband, als auch am Mittwochnachmittag verantwortlich.

Das Ziel ist, ein möglichst vielfältiges, qualitativ hochwertiges pädagogisches Angebot für die Schüler bereitzustellen. Dieses ist auf die Förderung der ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung ausgerichtet. Kognitives und soziales Lernen finden im Ganztagsbetrieb genauso Platz, wie die individuellen Freizeitbedürfnisse der Schüler. Dabei sollen ganz bewusst externe Akteure, wie bspw. Vereine, aktiv in den Schulalltag einbezogen werden.

Der Übergang von Schul- und Freizeitaktivitäten wird so fließend. Die Schule wird von den Schülern letztlich nicht ausschließlich als Lern- sondern als Lebensort wahrgenommen.