Die Schulsozialarbeit

Aktuell sind dafür zwei Sozialpädagoginnen und ein Sozialpädagoge angestellt. Dies sind:

Doris Lidl (70%), Carsten Trautner (50%), Heike Kirn (30%)

Tätigkeitsfelder

  • Beratung und Unterstützung für Schülerinnen, Schüler und Eltern
  • Projekte z.B. Cactus (Computer- und Smartphonekurs)
  • gruppenpädagogische Angebote
  • gemeinwesenorientierte Arbeit (GO-Woche, Jugendkulturtage Freistil)

Die Schulsozialarbeit berät Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern in folgenden Bereichen:

  • bei Fragen zur schulischen und persönlichen Entwicklung
  • bei Informationsbedarf
  • bei der Lösung von Konflikten

Dabei unterliegt die Schulsozialarbeit in allen Belangen der Schweigepflicht.

Die Schulsozialarbeit befindet sich in den Räumlichkeiten in einer Erdgeschosswohnung des ehemaligen Hausmeisterhauses, angrenzend an den Schulhof der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule.

Für die konstruktive Arbeit stehen ein Büro, ein Wohn- Esszimmer, eine Küche sowie ein Ruhe- und Besprechungsraum zur Verfügung. Nicht umsonst wird diese Örtlichkeit „Insel“ genannt.

Hier ist Platz und Zeit für Schülerinnen und Schüler zur Entspannung und zum Chillen. Im Mittagsband können auch Bastel- und Gestaltungsangebote in Anspruch genommen werden.

Erreichbarkeitszeiten sind

  • Montag bis Donnerstag von 09.00 - 15.30 Uhr
  • Freitag von 09.00 - 12.00 Uhr
  • Weitere Termine sind nach persönlicher Absprache möglich.

Kontakt

Schulsozialarbeit Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule
Staufeneckstr. 37
73054 Eislingen
  07161 5003085
  schulsozialarbeit.schillerschule@gmx.de