Das Mittagsband

Unter Mittagsband versteht man an der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule die Zeit zwischen 11.55 Uhr und 13.10 Uhr. Hier haben die Schülerinnen und Schüler Zeit zum Mittagessen, aber auch Zeit für Unterhaltung, Tanz und Sport. Damit die Schülerinnen und Schüler ihre freie Zeit pädagogisch sinnvoll verbringen können, bietet die Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule auch im Mittagsband vielfältige Angebote:

  • Bei gutem Wetter ist der Sportplatz geöffnet, auf dem Spiele verschiedenster Art gespielt werden können.
  • Bei schlechtem Wetter kann stattdessen die Sporthalle genutzt werden.
  • Neben dem Mittagessen in der Mensa, kann auch auf großzügig angelegten Sitzmöbeln gevespert werden.
  • Im Musiksaal wird Zumba und Hip-Hop von Gloria Marseglia angeboten.
  • Der Schülertreff ist geöffnet. Dort gibt es eine Menge an Spielmöglichkeiten. Vom Brettspiel bis zum Billiardtisch oder Tischkicker bleiben keine Wünsche offen.
  • Wer die Ruhe sucht, kann in den Ruheraum gehen. Dort stehen Liegematten zur Verfügung. Wer nicht einschläft lauscht den live vorgelesenen Geschichten von Bianca Cerini.
  • Computer sind eine Herausforderung. Durch die Besetzung beider Computerräume ist es für ältere Schüler möglich, durch die Unterstützung des BBQ an Bewerbungen oder Referaten zu arbeiten. Jüngere Schüleriinnen und Schüler dürfen im „kindgerechten“ Internet surfen, chatten oder pädagogisch wertvolle Computerspiele spielen. Diese Möglichkeit ist sinnvollerweise auf 20 Minuten begrenzt.
  • „Auf der Insel“, dem Domizil unserer Schulsozialarbeit, können sich Schülerinnen und Schüler treffen, sich unterhalten, wenn gewünscht ein Gespräch mit den anwesenden Schulsozialarbeitern führen oder einfach nur chillen.
  • Außerdem kann der Pausenhof genutzt werden. Hierfür stehen jeder Lerngruppe eine Spielekiste zur Verfügung. Auch befinden sich auf dem Campus mehrere Tischtennisplatten und Basketballkörbe.