Unser Schulleben

Schulleben, das ist zunächst Schulalltag mit Lernen in den Fächern, Unterricht, Noten und Lernberichten. … könnte man meinen.

Aber Schulleben meint viel mehr. Schulleben heißt auch Lernen über die Fachinhalte hinaus, quasi fürs Leben. Lernen von- und miteinander, gemeinsam verbrachte Lebenszeit, gemeinsam aufwachsen, Förderung der Schwächeren, Forderung der Stärkeren, Konflikte konstruktiv austragen lernen, gemeinsam essen, Ausflüge und Schullandheime, sich sozial engagieren oder kulturell und sportlich aktiv sein.

Dies gelingt in enger Kooperation und konstruktiver Zusammenarbeit aller Beteiligten. So sind neben Schülern und Lehrern auch die Eltern mit im Boot, die Jugendbegleiter, die Sonderpädagogen, die Hilfsdienste, die Köchinnen der Mensa, die Hausmeister, das Staatliche Schulamt, die Gemeinde Eislingen und viele mehr.

Ein wichtiger Gelingensfaktor dieser Vernetzung ist der Ganztag im Sekundarbereich. Hier wird die Zeit eines ganzen Schultages genutzt, dieses Schulleben Wirklichkeit werden zu lassen. Neben dem normalen Unterricht, vielfältigen Angeboten im Mittagsband, den Clubs am Mittwoch Nachmittag, einem qualitativ vollwertigen und geschmacklich gehobenen Mittagessen in der Mensa,  finden Streitschlichter- oder Erste-Hilfe-Ausbildungen statt. Das Angebot ist vielfältig und anregend, so dass jede und jeder das für sich Passende finden kann.